Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Energie > >

Heizölpreisentwicklung: aktueller Heizöl-Marktbericht

...

Heizöl-Markt aktuell: Brent-Ölpreise wieder unter 60 Dollar!
(19.12.2014) Nach der überfälligen technischen Gegenbewegung vom Mittwoch, gaben die Ölpreise an den internationalen Warenterminmärkten gestern wieder deutlich nach, sodass heute auch die Heizöl-Notierungen mit schönen Abschlägen in den letzten Handelstag der Woche starten werden.

Aktuell stehen die Februar-Kontrakte der europäischen Ölsorte „Brent“ bei 59,40 US-Dollar pro Barrel, ein Fass US-Öl „West Texas Intermediate“ kostet zur Stunde 54,55 Dollar. Der Euro fällt wieder deutlich auf Werte knapp unterhalb der 1,23-Dollar-Marke zurück.

Im frühen Handel zogen die Rohölpreise zunächst weiter an und wurden dabei gestützt von einem gut ausgefallenen Ifo-Geschäftsklimaindex aus Deutschland.
Als dann aber am frühen Nachmittag technische Widerstände nicht nach oben durchbrochen werden konnten, setzten wieder massive Verkäufe ein, obwohl aus den USA zunächst ebenfalls gute Zahlen von Arbeitsmarkt veröffentlicht wurden.
Weniger positiv war der Einkaufsmanagerindex aus dem Dienstleistungssektor zu werten, der mit 53,6 statt der erwarteten 57,1 Punkte über die Ticker rollte.
Schließlich blieb auch noch der Philadelphia Fed Herstellungsindex für den Monat Dezember mit 24,5 Zählern hinter der Analystenschätzung zurück.
Grundsätzlich hat sich also wenig an der bearishen Marktsituation geändert, sodass ein weiterer kurzfristiger Rückgang nicht auszuschließen ist.

Am Devisenmarkt musste der Euro seine tags zuvor erzielten Gewinne wieder abgeben und ist mittlerweile wieder unter die 1,23-Dollar-Marke zurückgefallen. Die Aussichten für die Gemeinschaftswährung bleiben im Vergleich zur Ölwährung US-Dollar trübe.

Trotz der Währungsverluste werden die Heizöl-Notierungen heute mit kräftigen Abschlägen in den Tag starten. Aktuelle Berechnungen lassen ein Minus von gut einem Cent pro Liter erwarten, womit der gestrigen Anstieg zumindest zum Teil wieder ausgeglichen wird. Die Lieferzeiten haben sich aufgrund des Auftragsbooms der letzten Tage deutlich verlängert!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Partner-Angebot 
Heizölpreis berechnen

Finden Sie jetzt die aktuellen Heizölpreise für Ihre Region.
Zum Heizöl-Rechner

Strom-Rechner
AnzeigeStrompreisvergleich
Strompreise vergleichen mit

Jetzt PLZ eingeben und bis zu 800 € sparen




Anzeige