Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Energie > (Anzeige) >

Heizölpreisentwicklung: aktueller Heizöl-Marktbericht

...

Heizöl-Markt aktuell: Ölpreise tendieren wieder nach oben!
(22.05.2015) Die Ölpreise an den internationalen Warenterminmärkten haben gestern Gewinne verbuchen können und sorgen bei stabilen Wechselkursen dafür, dass auch die Heizöl-Notierungen hierzulande mit spürbaren Aufschlägen in den letzten Handelstag der Woche gehen werden.

Aktuell stehen die Juli-Futures der europäischen Ölsorte „Brent“ bei 66,40 US-Dollar pro Barrel, ein Fass US-Öl „West Texas Intermediate“ kostet zur Stunde 60,50 Dollar. Der Euro wird derzeit zu Kursen um 1,1170 US-Dollar gehandelt.

Trotz eher enttäuschender Konjunkturdaten aus China und Europa, wo die Einkaufsmanagerindizes aus dem verarbeitenden Gewerbe und dem Dienstleistungssektor größtenteils unter den Erwartungen lagen, zogen die Rohölpreise im gestrigen Handel vom Start weg an.
Nach dem überraschend starken Rückgang der US-Ölbestände, sahen die Händler verständlicherweise keinen Anlass, die Futures nach unten zu handeln.
Auch als am Nachmittag die neuesten Wirtschaftsindikatoren aus den USA überwiegend schwach ausfielen, ging es weiter munter nach oben und der Ölkomplex beendete den Handel in Nähe der Tageshöchststände.
Das heute Morgen veröffentlichte Bruttoinlandsprodukt aus Deutschland lag im ersten Quartal mit einem Plus von 1,1 Prozent etwas über der Analystenschätzung von einem Prozent und könnte dem Euro im Tagesverlauf etwas Auftrieb geben.

Dieser zeigte sich gestern gegenüber dem US-Dollar nur knapp behauptet, kann aber heute Morgen deutlich zulegen. Mit Spannung warten die Devisenhändler auf neue Ergebnisse vom EU-Gipfel aus Riga und auf den Ifo-Geschäftsklimaindex, der im Laufe des Vormittags veröffentlicht wird.

Die Heizölpreise werden aufgrund der deutlich gestiegenen Rohölpreise heute mit moderaten Aufschlägen in den Tag starten. Aktuelle Berechnungen lassen ein Plus von gut einem halben Cent pro Liter erwarten. Vielleicht kann aber ein weiter anziehender Euro hier im Tagesverlauf den Anstieg etwas abmildern.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Anzeige 
Heizölpreisrechner

Mit unserem Rechner finden Sie jetzt schnell die aktuellen Heizölpreise.
Zum Rechner

Strom-Rechner
AnzeigeStrompreisvergleich
Strompreise vergleichen mit

Jetzt PLZ eingeben und bis zu 800 € sparen



Anzeige 
Wie die Geissens bei der Stromrechnung sparen

Hier Stromanbieter vergleichen und bis zu 300 Euro sparen! Jetzt vergleichen

Partner-Angebot 
Heizöl-Marktbericht

Aktuelle Informationen über die Lage auf dem Heizölmarkt. Heizöl

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen



Anzeige